Rabeneick Binetta
Da es heute wohl kein Exemplar des allerersten Lastboys gibt, musste ein Nachbau her. Der postspezifische Korb ist dafür gut geeignet. Nachdem ich günstig eine Binetta in Straßenausführung erstand, konnte es losgehen. Den Rahmenumbau und Korbnachbau übernahm Mathias Drewes (siehe Adressen) für mich.

Zuerst musste der Rahmen für die Transportradgabel angepasst werden. Damit die Konstruktion auch wirklich hält, wurde noch ein Knotenblech eingeschweißt. Die Gabel selbst musste für die Steckachse und die Bremsankerplatte angepasst werden.

Leider fehlte es dem Moped auch an den beiden hinteren Abschlüssen der Seitendeckel. Auch diese wurden anhand von Bildern nachgebaut. Der Korb selbst war wohl das größte Stück Arbeit. Er besteht aus 17er und 19er Rohr, sowie einem Drahtgitter und einer Metallplatte für den Boden. Diese ist zur Verstärkung noch mit einer Sicke versehen.

Nachdem all diese Arbeiten abgeschlossen waren, ging es ans Lackieren. Der Korb wurde vorher vollverzinkt und das Gitter vor dem Lackieren in mühevoller Kleinarbeit abgeklebt. Die dauerte über vier Stunden, hat sich aber letztendlich gelohnt.

Nachdem alles fertig gespritzt und sämtliche Anbauteile sind neu verchromt waren, konnte der Aufbau schnell voran gehen. Der Motor wurde generalüberholt und wieder in den Rahmen eingebaut. Die Restauration hat insgesamt nur wenige Wochen in Anspruch genommen.

Der Motor sprang auf den ersten Tritt an. Er läuft ruhig und klingt gut. Aufgrund der fehlenden Federung ist die Straßenlage recht holperig. Möglich, dass dies durch eine höhere Zuladung im vorderen Gepäckträger verbessert werden könnte.

Ursprungszustand der Binetta
Erste Anpassung mit Transportradgabel
Verlängertes Rahmenrohr für die neue Gabel
Anpassung für die Bremstrommel des Vorderrades
Neubau der hinteren Verkleidungsbleche
Fertiggestelltes Blech
Anpassung der fertiggestellten Bleche
Rohbau des vorderen Gepäckträgers
Rohbau des vorderen Gepäckträgers
Eingeschweißtes Drahtgitter
Anpassung des Gepäckträgers am Fahrzeug
Anpassung des Gepäckträgers am Fahrzeug
Kontrolle des Lenkereinschlages
Anpassung des Gepäckträgers am Fahrzeug
Finaler Zusammenbau vor der Lackierung
Frisch grundierte Teile
Fertig lackierte Teile
Beim Aufbau des Fahrzeuges
Beim Aufbau des Fahrzeuges
Beim Aufbau des Fahrzeuges
Beim Aufbau des Fahrzeuges
Beim Aufbau des Fahrzeuges
Beim Aufbau des Fahrzeuges
Fertiggestellte Rabeneick Binetta
Fertiggestellte Rabeneick Binetta
Fertiggestellte Rabeneick Binetta
Neuer, originaler Tank