DKW Hobby
DKW - stets dienstbereit.

In dem 1957 veröffentlichten Buch "Die Deutsche Bundespost - Ihre Leistungen und Ihre Bedeutung für die Wirtschaft" wirbt DKW mit folgenden Worten:
"Die Deutsche Bundespost gibt ein Beispiel dafür, wie auch das Zweirad als reines Nutzfahrzeug zu umfassenden Dienstleistungen herangezogen wird. Wer vom Zweirad spricht, muß DKW sagen. Seit mehr als drei Jahrzehnten ist DKW der Pionier des Zweitakters und damit Wegbereiter der leistungsfähigen, wirtschaftlichen und zuverlässigen Gebrauchsmaschine. Das Produktionsprogramm reicht von der "Hummel", dem ersten deutschen Moped mit Dreigang-Getriebe, über den Roller "Hobby" mit vollautomatischem, stufenlosem Getriebe bis zum schweren 350-ccm-Modell. 1956 war jedes dritte neu zugelassene Motorrad in der Bundesrepublik eine DKW. Das meistgekaufte deutsche Motorrad aller Klassen ist die RT 175 von DKW, die in vielen Exemplaren auch bei der Deutschen Bundespost eingesetzt wird: In der Telegrammzustellung, im Eilbotendienst oder auch in der Landzustellung, Aufgaben, die je nach Erfordernissen auch von der "Hummel" oder der "Hobby" wahrgenommen werden können."

Quelle: Das Autobuch, 1956, Seite 335

DKW Hobby


Rahmen

Hersteller: DKW
Modellbezeichnung: Hobby
Typ: -
Baujahr: 1954 - 1957
Tankinhalt: 6 Liter inkl. 1,5 Liter Reserve
Höchstgeschwindigkeit: 60 km/h
Kette:1/2 x 3/16
Räder: 23"
Bereifung: 16" x 2,50"
Besonderheiten: -                                                             

Motor

Hersteller: DKW
Typ: luftgekühlter Einzylinder-Zweitakt-Motor
Getriebe: stufenloses Riemengetriebe
Leistung: 3 PS bei 5000 U/min
Hubraum: 74 ccm
Bohrung: 45 mm
Hub: 47 mm
Spülverfahren: Umkehrspülung mit Flachkolben
Verdichtung: 1 : 6,1 - 1 : 6,3
Kraftstoffverbrauch: 1,75 Liter auf 100 km
Motorschmierung: Mischungsschmierung 1:25
Kupplung: ?
Untersetzung: ?
Elektrische Anlage: Schwungrad Lichtmagnetzünder 6 V 17 W
Kontaktabstand: ?
Zündzeitpunkt: ?
Vergaser: Bing 4/14
Hauptdüse: ?
Nadeldüse: ?
Nadelstellung: ?