Zündapp Combinette 423S
Die Zündapp Combinette 423S schloss 1957 bis 1958 die Lücke zwischen der Combinette 407 und dem Rabeneick Lastboy. Der Motor mit der Nummer 258 verfügte über 50 ccm, 1,5 PS und eine 2-Gang-Handschaltung. In Sachen 50ccm war dies das letzte eingesetzte Moped der Firma Zündapp.

Unterschiede zur Straßenversion gab es nur beim hinteren Gepäckträger. Dieser war verstärkt gebaut und bot Platz für eine größere Metallkiste. Die Kiste war abschließbar und erlaubte es dem Fahrer jede Menge postalisches Gut zu befördern.

Wie bei Zündapp typisch, lieferte die Firma Noris die Zündanlage, Impex die Beleuchtung. Heute scheint es nur noch sehr wenige Exemplare zu geben, was sicher auf den kurzen Zeitraum zu schließen ist, indem sie zum Einsatz kam. Der Tank fasste 7,3 Liter und bot dem 55 kg schweren Moped ausreichend Sprit selbst für längere Strecken.

Erstaunlicherweise handelt sich es bei der Combinette in der Postsammlung in Frankfurt um eine Combinette 425 (lt. Typenschild). Warum das Moped trotz der augescheinlichen Baugleichheit mit der 423S diese Nummer trägt ist nicht bekannt. Eigentlich hatte die 425 im Gegensatz zu der 423 doppelte Stoßdämpfer und einen anderen Motor verbaut.


Zündapp Combinette 423


Rahmen

Hersteller: Zündapp
Modellbezeichnung: Combinette
Typ: 423
Baujahr: 1958
Tankinhalt: 5,3 Liter mit Reserve
Höchstgeschwindigkeit: 45 km/h
Kette: 1/2 x 3/16
Räder: 23"
Bereifung: 23" x 2,25"
Besonderheiten: breiter hinterer Gepäckträger mit spezieller Holzkiste

Motor

Hersteller: Zündapp
Typ: 25-8
Getriebe: 2-Gang
Leistung: 1,5 PS
Hubraum: 50 ccm
Bohrung: 39 mm
Hub: 41,8 mm
Spülverfahren: Umkehrspülung mit Flachkolben
Verdichtung: 1 : 6,5
Kraftstoffverbrauch: 1,5 Liter auf 100 km
Motorschmierung: Mischungsschmierung 1:25
Kupplung: Dreischeiben-Trocken-Kupplung
Untersetzung: 1 : 4,32
Elektrische Anlage: Noris-Zündmagnet mit zwei 6-Volt-Lichtspulen (für Scheinwerfer 15 W, für Rücklicht 2 W)
Kontaktabstand: 0,3 - 0,4 mm
Zündzeitpunkt: 2,9 mm vor OT
Vergaser: Bing 1/12/74
Hauptdüse: 54
Nadeldüse: 2,15
Nadelstellung: 2