Björn-Volker Sefrin
MZ ES 150/1, Baujahr 1975, Standort Oberthal/Saarland

Kurze Geschichte:

Es war von mir eigentlich nie beabsichtigt eine Post Maschine aufzubauen. Eigentlich wollte ich eine Geländesport aufbauen und hatte dazu in Erfurt eine runtergekommene ES 150 mit etlichen Fehlteilen für 120€ gefunden. Jedoch bis ich alles mit dem Transport ins Saarland geklärt hatte, war die ES schon verkauft. Am gleichen Abend hatte ich bei Ebay-Kleinanzeigen aus Spaß den Suchbegriff MZ im Umkreis von 50 Kilometern angegeben und siehe da in meinem Nachbarort stand tatsächlich eine ES 150 (und das im Saarland). Angerufen und am nächsten Tag gleich hingefahren. Jetzt stand dort vor mir eine ES mit ein paar Schönheitsfehlern aber ohne Fehlteile und sogar fahrbereit, für 350€. Der Besitzer war aber sehr vorsichtig da vor mir schon 2 da waren und der eine wollte sie schlachten und in Teilen verkaufen, der andere suchte ein Feldmopped für seinen Enkel. Unter diesen Umständen wollte er die MZ auf gar keinen Fall hergeben. Nachdem ich ihm aber Bilder meiner TS 125 und meiner ETZ 250/Armee zeigte war das Eis gebrochen und er hat mir die MZ zugesagt. Das einzige Problem was ich jetzt hatte, da stand eine vollständige MZ die zum Umbau auf Geländesport zu schade war. Also beschloss ich für meine Freundin eine eigene MZ aufzubauen. Daheim angekommen hatte ich im Internet zusammen mit meiner Freundin nach Originalen Lackierungen gesucht und dabei sind wir auf ein Bild mit einer Post MZ gestoßen, von dar an war klar das es keine Zivile MZ bleibt. Jetzt war aber wieder mein Problem das wenn ich was habe auch Zubehör dazu muss, also war ganz schnell in Berlin eine Postuniform gefunden und gekauft. Jetzt kann ich mit meiner Freundin stillecht sie auf der ES in einer DDR Postuniform und ich auf meiner ETZ in einer NVA Uniform auf Treffen fahren. Die Holzkiste auf der MZ war eine eigene Idee, da ich nach einigen Auskünften rausgefunden hatte das sich jede Poststelle mit eigenen Hilfsmitteln zu helfen wusste. In der Kiste befinden sich ein originaler DDR Postsack, original gelaufene Briefe aus der DDR und ein DDR Postleitzahlenbuch.